BAYER – Parenteraliafertigung für rekombinante Faktor-VIII-Präparate

(Contractor over Pharma Construction Management Consulting)
Carpus + Partner hat als Generalplaner den Auftrag erhalten den Umbau eines bestehenden Pharma Produktionsgebäudes zu planen und durchzuführen.
Die Pharmasparte des Konzerns Bayer HealthCare investiert bis 2020 insgesamt rund 150 Millionen Euro am Standort Leverkusen (Chempark). Derzeit ist der Umbau eines bestehenden Pharma Produktionsgebäudes in Leverkusen inklusive neuester Technik in Arbeit. Im so genannten Supply-Center Leverkusen, dem Pharma-Betriebsverbund, wird dann eine neue "Parenteraliafertigung für rekombinante Faktor-VIII-Präparate" eingerichtet werden.

„Diese Investition ist eine der größten in der Geschichte des Teilkonzerns Bayer HealthCare und zeigt unser starkes Engagement im Bereich Hämophilie A“, sagte Dr. Olivier Brandicourt, Vorstandsvorsitzender von Bayer HealthCare.

Related Projects

error: Content is protected !!